Produkte für Sport und Freizeit

Guten Tag
  Mein Warenkorb  

Artikelnummer

0.00 CHF Lieferung
0.00 CHF Gesamtkosten

Bestellen

In der Schweiz versandkostenfrei ab 60.00 CHF *

BOOsport Zahlungsmethoden

  1. ELEKTRONISCHE ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
    BOOsport akzeptiert die gängigsten Kreditkarten und benutzt das Kreditkartenzahlungssystem von Saferpay, Marktführer des elektronischen Zahlungsverkehrs in der Schweiz.
    Die Einkäufe können ohne zusätzliche Kosten seitens BOOsport mit VISA, MASTERCARD, POSTCARD und Postfinance eFinance bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt in einer sicheren Umgebung und die Daten werden verschlüsselt. Kreditkartennummern werden bei BOOsport nicht gespeichert.
    Der Kunde kann ebenfalls mittels Paypal bezahlen.
  2. GEGEN RECHNNUNG BESTELLEN
    BOOsport bietet die Möglichkeit, Personen welche in der Schweiz wohnhaft sind, gegen Rechnung zu bestellen. Die Transaktionskosten gehen zu Lasten von BOOsport. Bei Bestellung auf Rechnung, gilt Folgendes:

    a) Die Zahlungsfrist beträgt 20 Tage.
    b) Sollte die Zahlung nicht erfolgen, wird der Kunde per E-Mail über seinen Zahlungsverzug informiert und er erhält eine zusätzliche Zahlungsfrist von 10 Tagen (30 Tage).
    c) Bleibt die Begleichung der Rechnung nach dieser Frist weiterhin aus, wird eine Mahnung per E-Mail geschickt und eine Mahngebühr von CHF 9.00 erhoben und es wird eine weitere Zahlungsfrist von 10 Tagen gewährt (40 Tage).
    d) Bleibt die Begleichung der Rechnung nach dieser Frist weiterhin aus, wird eine Mahnung per Post geschickt und wird eine Mahngebühr von CHF 18.00 erhoben und es wird eine weitere Zahlungsfrist von 10 Tagen gewährt (50 Tage).
    e) Sollte die Rechnung immer noch nicht beglichen worden sein, wird der Kunde ein letztes Mal per E-Mail informiert und er erhält eine zusätzliche Zahlungsfrist von 5 Tagen (55 Tage).
    f) Die Angelegenheit wird dann der Inkassostelle mit einer Gebühr von CHF 27.00 übergeben, welche mit dem Eintreiben des Forderungsbetrags beauftragt wird. Alle daraus entstehenden Kosten sowie Verzugszinsen gehen vollumfänglich zu Lasten des Kunden.
    g) Die Datei ist dann in den Händen Inkassostelle, ohne die Möglichkeit, den Prozess zu beeinflussen.

    BOOsport behält sich aber das Recht vor, die Bestellung auf Rechnung nicht zu gewähren und vor dem Versand der Artikel gegebenenfalls weitere Informationen (Bonität) bei der Inkassostelle über den Kunden einzuholen. BOOsport kann des Weiteren eine Bestellung ohne Begründung zurückweisen. In diesem Fall hat der Kunde folgende Möglichkeiten:

    a) Erneute Platzierung der Bestellung, gegen Bezahlung mittels Kreditkarte.
    b) Postüberweisung auf das BOOsport Postkonto mit Zahlungszweck "Zahlung Bestellung BOOsport (mit Bestellungsnummer)" und E-Mail an BOOsport, sobald die Zahlung ausgeführt worden ist (Link für die Bankverbindungen).
    c) Vorauszahlung mittels Einzahlungsschein, der bei BOOsport angefordert werden kann.